Kontaktieren Sie uns
0611 - 580 19 83 2

Kosten für die Schädlingsbekämpfung

Immer wieder nachgefragt:

Die Kosten der Bekämpfung von Schädlingen und Ungeziefer

Spätestens, wenn man als Betroffener feststellt, dass die eigenen Versuche der Plage Herr zu werden gescheitert sind und man einen Spezialisten für Schädlingsbekämpfung hinzuziehen will, stellen sie sich: die Fragen nach den Kosten. Was kostet Schädlingsbekämpfung? Was kostet Ungezieferbeseitigung? Was kostet ein Kammerjäger?

 

Um auf diese – unbedingt verständlichen – Fragen zu antworten:

Es kann keinen allgemein gültigen Schlüssel geben, nach dem sich Preise für Schädlingsbekämpfung, Ungezieferbeseitigung der Kammerjäger festlegen lassen, weder bei Menzel von der Schädlingsbekämpfung Wiesbaden noch bei anderen Anbietern. Denn die auftretenden Fälle sind einfach zu unterschiedlich, zu vielschichtig und zu individuell. Dieser Aspekt soll an folgenden beiden Beispielen näher erläutert werden:

 

Das Wespennest und die Kosten für eine Entfernung

„Wir haben das ein großes Wespennest am Haus, das müssen Hunderte sein, unsere kleine Tochter ist auch schon gestochen worden. Das Ding soll weg – was kostet das?“

 

Bei diesem nicht untypischen Fall ist zu klären, wo genau sich das Nest befindet. Wenn man es bequem erreichen kann, ist das Problem auch schnell gelöst,ohne dass bei der Schädlingsbekämpfung größere Kosten anfallen. Ganz anders siegt es allerdings aus, wenn sich das Nest in einem Rollladenkasten, auf einem schwer erreichbaren Speicher oder unter einer hohen Dachtraufe befindet. Hier ist neben der entsprechenden Schutzkleidung möglicherweise auch der Einsatz einer Hebebühne notwendig.

 

Damit Sie konkret wissen, welche Kosten auf Ihren individuellen Fall der Schädlingsbekämpfung zukommen, bieten wir Ihnen bei Schädlingsbekämpfung Menzel unser unverbindliches Beratungsgespräch an. Wir sind übrigens Mitglied im Verein zur Förderung ökologischer Schädlingsbekämpfung e. V. (VFöS) sowie im Schädlingsbekämpfer-Verband Sachsen e. V. (SVS) und kennen uns aus.

 

Mäuse im Haus – Preise für die Schädlingsbeseitigung

„Man hört da so ein Kratzen im Gebälk und mein Mann hat neulich im Keller Mäuseköttel entdeckt. Was kostet uns das, die Nager loszuwerden?“

 

Auch hier müssen zunächst die genauen Gegebenheiten geklärt werden. Dazu gehören bei Menzel als versiertem Kammerjäger u. a. folgende Gegenfragen:

  • Ist das Haus ein Altbau oder ein Neubau?
  • Wie groß ist das Haus?
  • Wie genau sieht der Kot aus (es könnten auch Ratten sein)?
  • Haben die Köttel unterschiedliche Größe (verweist auf mehrere Generationen)?

 

Unser unverbindliches persönliches Beratungsgespräch bei Schädlingsbekämpfung Menzel hilft, die Lage im Vorfeld zu sondieren und einen ungefähren Kostenrahmen zu benennen. Auch bei unserer späteren Begehung vor Ort haben Sie selbstverständlich immer die Möglichkeit, sich für oder gegen unsere Maßnahmenvorschläge zu entscheiden.  Es ist außerdem von Bedeutung, ob gegen die Schadnager mit konkretem lokalen Fokus im Haus – im Keller, im Dachstuhl, im Speicher, in der Küche, im Mauerwerk – vorgegangen werden soll, oder ob auch weitere Bereiche betroffen sind – Scheunen, Garagen, angrenzende Gebäude oder der Garten.